Zum Inhalt springen
Startseite » Begegnungen im April

Begegnungen im April

Auch im April waren wir unterwegs, um vielen Menschen in Rostock und Umgebung vom geplanten Europäischen Treffen von Taizé in Rostock zu berichten und Menschen zu gewinnen, mitzumachen. Es ist schön zu sehen, wie der Gedanke des Treffens immer mehr einsickert und Menschen sich begeistern lassen und sich auf dieses besondere Fest freuen.

Ob im Regionalkonvent in Wismar, im Ökumenischen Arbeitskreis in Bützow, beim Mitarbeitendenkonvent in Rostock-Evershagen (Titelbild) oder oder …

Nicht zuletzt auch bei der Verabschiedung des Propstes Wulf Schünemann, der die Idee des Treffens so wunderbar unterstützt hat und dann bei der Einführung des neuen Rostocker Propstes Dirk Fey, der den Wunsch geäußert hatte, dass die Kollekte im Gottesdienst zu seiner Einführung für das Taizétreffen in Rostock gesammelt wird. Danke auch dafür! Ein tolles Zeichen!

Einführung des neuen Rostocker Propstes Dirk Fey in der Nikolaikirche Rostock | Foto: Pressestelle Kirchenkreis

Zur diesjährigen Jahreswende 2022/2023 trifft sich ganz Europa in Rostock. Für die Hanse- und Universitätsstadt mit Zugang zur Ostsee mag das an sich nichts Herausragendes sein. Rostock kennt die ganze Welt. Doch dass sich Menschen aus allen Teilen Europas auf den Weg machen, um in Rostock ihren christlichen Glauben zu feiern, das ist etwas ganz Besonderes. Zu verdanken ist dies der internationalen Gemeinschaft von Taizé. Denn die macht sich ebenfalls auf den Weg aus dem kleinen Ort in Burgund in die größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns.

Seit über 60 Jahren verbindet man mit den in Taizé lebenden geistlichen Männern nicht nur den Gedanken der Ökumene. Die Kommunität zieht mit ihrer unnachahmlichen Weise der gottesdienstlichen Feier besonders junge Menschen an. Durch die ergreifenden Gesänge und Gebete kann das Zentrum eines Menschen ergriffen werden. Die Seele kann die Nähe Gottes erfahren.

Von Herzen bete ich dafür, dass dieses Treffen ein geistliches Ereignis wird, von dem ein innerer Frieden für viele Menschen ausgeht. Möge dieser innere Frieden zu wahrhaftiger Versöhnung untereinander führen – in Europa und darüber hinaus.

Propst Dirk Fey (Seit 1. Mai 2022 Propst im Kirchenkreis Mecklenburg für die Propstei Rostock)

Auch in den nächsten Wochen stehen wieder Treffen mit Konventen etc. an, bevor dann der Juni ein ganz besonderer in der Vorbereitung sein wird. Mit zwei Brüdern aus Taizé gilt es dann wieder viele Termine wahrzunehmen und auf dem Weg der Vorbereitung weiterzugehen.

Es bleibt intensiv! Seid gern dabei!